Startseite Willkommen Das sind wir Termine Wichtiges! Impressum Barntanien Maisfeld2016 Schuljubilaeum30 Sozialarbeit  zurück Umweltschule
An unserer Schule werden seit einige Jahren Kleintiere gehalten wie Kanninchen und Rennmäuse. Es ist ein Aquarium mit Fischen vorhanden sowie ein Teich mit Fischen. In einer Arbeitsgemeinschaft werden die Tiere versorgt und gepflegt, dabei übernimmt der Hausmeister auch eine großen Teil der Arbeit wie auch ehrenamtliche Helfer. Vertiefende Kenntnisse erfahren die Kinder im Unterricht oder in Projekten.
Müllvermeidung und Mülltrennung sind schon seit vielen Jahren ein Schwerpunktthema an unserer Schule. Sammelaktionen von Altpapier, Druckerpatronen, Korken, Handys werden regelmäßig durchgeführt. Sammelbehälter sind im Schulgebäude aufgestellt. Seit einiger Zeit wird täglich während des Schulbetriebes eine Garage der Schule in Straßennähe geöffnet, damit dort Personen ihr Altpapier abgeben können. Aber auch in den Klassen wird der Müll getrennt und die Eltern werden angehalten wiederverwendbare Verpackungen für Pausenbrote und Getränke zu benutzen.
Unsere Schule liegt am Rande des Ortes Barnten.Das Schulgelände ist fast 2 ha groß und umweltfreundlich mit mehreren Biotopen und Spielräumen für die Kinder gestaltet. Eingegrenzt wird das Schulgrundstück von landwirtschaftlichen Ackerflächen. Diese machte sich die Schule mehrere Male zur Anlage eines Maisfeldlabyrinthes zu nutze. Im Rahmen des Offenen Ganztages gibt es Arbeits- gemeinschaften zum Thema “Natur und Umwelt” und “Tiere”. An unserer Schule gibt es eine Vielzahl von Handlungsfeldern, die sich mit unserer Umwelt beschäftigen/auseinandersetzen. Die Eltern, der Schulelternrat und insbesondere der Förderverein unserer Schule ist sehr engagiert und unterstützt verschiedenste Projekte. Das Kollegium und die Mitarbeiter bilden sich regelmäßig fort und gestalten Projekte und Projektwochen, wie zuletzt im Frühjahr 2013. Im Mai 2013 fand im Rahmen einer Projektwoche die Umgestaltung unseres Schulgeländes statt. Der Schulgarten wurde neu angelegt, Fühlpfade entstanden, eine Blumenwiese für das Bienenvolk der Klasse 3b, die Ställe der Kleintiere wurden erneuert, der Zaun vor der Schule bekam ein neues “Gesicht”, “Kunstwerke” aus Holz entstanden und nicht zuletzt die “Landart” auf der Streuobstwiese vor unserer Schule war eines der großartigen Projekte.
Im Unterricht wird im Bereich Sachunterricht handlungsorientiert zu verschiedenen Themen der Umwelterziehung mit den Kindern gearbeitet. In den Klassen stehen Obst-/Gemüsekörbe zur freien Bedienung für die Kinder. Mineralwasser wird in der Mensa zur Verfügung gestellt. Auf ein gesundes Frühstück sowie ein gesundes und warmes Mittagessen wird besonderer Wert gelegt.
PP Umweltschule 2014 Erneut wurden wir ausgezeichnet: Umweltschule 2017!