Startseite Willkommen Das sind wir Termine Wichtiges! Impressum Maisfeld2016 Schuljubilaeum30  Schulhof Schulgarten/Labyrinth Mensa Schulküche Werkraum Schülerbücherei Computerraum Musikraum Gymnastikhalle
Kurzer Überblick über die Geschichte unserer Schule 1669: Ein Schul-und Hirtenhaus wird erwähnt. Es gab Schulmeister wie: Wilken, Perl, Dorie, Menge/ ab 1830: Kirch, Hagemann und Bartels. 1846: einklassige Schule mit 64 Kindern. 1918: Die Schulräume bekommen Gas. 1923: 2. Lehrerstelle. Diese sollte nur mit einem unverheirateten Lehrer besetzt werden. 1924: Regierung fordert einen Schulneubau. 1926: Turnplätze am Schulhof vor der Kirchhofmauer und im Kälberkamp werden geschaffen. 1928: Abriss der alten Schule am Thie, Unterricht vorübergehend im Gasthaus Meyer. 1929: Die Schule am Thie wird mit Wannenbädern für die Bevölkerung gebaut und eingeweiht. Schulleiter: Fritz Köster, der 2. Lehrer: Friedrich Heuer. 1942: 69 Kinder besuchen die Schule in Barnten. 1952: Schule wird gebaut (seit 1990 Dorfgemeinschaftshaus). 1956: Turnhalle wird erbaut. 1960: Mittelpunktschule am Bahnhof wird gebaut (Schulverzweckband Rössing/Barnten) 1963: Einweihung der Schule. Schulleiter: Herbert Tegenthien, dann Otto Ernst, Herr Ullrich 1987: Die Mittelpunktschule Barnten/Rössing wird in eine Grundschule umgewandelt. Schulleiter Erwin Mallohn. 1990-2013: Schulleiter: Ernst Baumgarten seit 2013: Schulleiterin: Claudia Maria Wendt
zurück zur Startseite Öffnungszeiten:   Montag bis Donnerstag: 7.00 Uhr-16.15 Uhr  Freitag: 7.00 Uhr- 15.30 Uhr Shop Lerninsel u. Schullabor